Hello Again !

Nach einer längeren Pause habe ich wieder Lust  auf   „einfach-freuen“ .   Inzwischen war ich nicht ganz untätig und habe auf Instagram einen Fotoblog gemacht –  wer mag kann mich dort mal besuchen: DMEMOSS

lichtmaler-quad-mohn-biene

Weiterlesen …




Jeanine Vahldiek – Interview

Der Auftritt der Jeanine Vahldiek Band war so toll, dass ich unbedingt noch mehr über die Band wissen musste – hier das erstes INTERVIEW auf dieser Webseite.  Die Fragen kann man sich denken –  hier nur die Original-Antworten von Jeanine :

  • Ja, manchmal wird tatsächlich vermutet, dass der Name holländisch ist. Davon weiss ich aber nichts genaues – ich stamme jedenfalls aus Berlin – seit Generationen 🙂
  • Nein, meine Eltern haben keine musikalischen Wurzeln. Ich würde jedoch sagen, dass ich dennoch meine Leidenschaft für Musik von meinem Vater geerbt habe, denn der hat mich immer früher mit in unseren Musikkeller genommen, hat die alten Platten aufgelegt und mich zum Zuhören und ‚Acht geben‘ auf den Text ermutigt… da wurde dann viel Beatles,

Weiterlesen …




Jeanine Vahldiek Band

In einer ruhigen Minute, die wie ein kleiner Zauber wirkt,habe ich hier still gesessen und mich nicht gefragt, was das bewirkt. Die Welt sich selber überlassen, auch wenn sie sicher irgendwo bebt.
Ich habe gewartet – bis ich bin – – … Ich habe gewartet – bis ich bin – – .
Auzug aus dem Lied Stille von Jeanine Vahldiek Band

Ein wunderschönes Konzert war das von Jeanine Vahldiek und ihrem Partner Stefan Haß im Paulinerheim in Bonndorf ( Freitag 16.10.2015).
Eigentlich war ich viel zu müde um weg zu gehen, aber da die Karte schon mal da war bin ich hin und wurde dort hell wach und total verzaubert von der für mich völlig neuen Art von Musik.

Weiterlesen …




Herbst

Erste-Apfelernte

passions-blume

Die Bäume verfärben sich und es duftet herrlich nach Herbst.   Wie im Frühling gibt es kalte Nächte und sonnige Tage,  man geniesst die wärmenden Sonnenstrahlen um so mehr.  Die Jahreszeit für alle Sinne.

Vor nicht ganz einem Jahr haben wir 2 Apfelbäume gepflanzt,  erst einen vom Gärtner in Hubertshofen bei Donaueschingen – davon sind die großen Äpfel – dann noch einen vom Baumarkt,  der mit den kleinen Äpfeln.  Und wir freuen uns so über unsere erste Ernte,  die größeren sind  schon richtig süß. Nie im Leben hätten wir gedacht, dass wir im ersten Jahr schon Äpfel bekommen – eine Freude !

Nach der ‚Apfelernte‘ haben wir noch unsere Topfpflanzen vom Garten in den Keller gebracht und dabei diese wunderschöne Passionsblüte entdeckt,

Weiterlesen …




Auf dem Weg ..

Verändert

Ich habe kein Ziel mehr,
aber ich bin
auf dem Weg

– und das ist,
was viel mehr
zählt für mich.

Tania Konnerth

Quelle:   Tanias-Newsletter-Mein-achtsames-Ich-Nr.73

Der sehr schöner Blog von Tania Konnerth:  Mein-achtsames-Ich.de

Schon seit ihrem früheren Projekt „Zeit zu Leben“ ,  aus dem sie irgendwann ausgestiegen ist,  haben Tanias Beiträge micht gefreut und mich immer wieder zum Nachdenken und Staunen gebracht.  Einfach schön ..

Weiterlesen …




Heilen und Fasten

zum Film: Heilen und Fasten

Ein Film von Arte-TV über Heilfasten, interessant sind die  wieder aufgedeckten Erkenntnisse aus Rußland.

In ca. 70 % der Fälle werden Zivilisationskrankheiten wie Rheuma, Asthma und Diabetes durch einmalige Anwendung für Jahre geheilt.

Dr. Yuri Nikolayev  soll erstaunliche Erfolge bei  Depressiven,  Phobikern,  Zwangsstörungen und Schizophrenie erzielt haben.

Interessant ist auch wie lange ein Mensch ohne Essenauskommen kann. Das kann bis z.B. 40 Tage gehen. Grenze ist der Abbau der Muskeln, zu denen auch das Herz gehört ,ab einem bestimmten Grad erfolgt der Tod.

Das unterstützt auch die Ansicht, dass man Heilen kann indem man etwas weglässt, anstatt Medikamente zu verabreichen.

Erstaunlich  sind auch die neuesten Erfolge des Fastens beider Krebstherapie z.B.

Weiterlesen …




Die Kunst des Irrens

Odysseus als Vorbild  für unser Leben – auf seinen Irrwegen zu wachsen bedeutet,  sich auf das Nicht-Alltägliche einzulassen, wenn nicht sogar es zu suchen.  Dazu gehört auch Mut zur eigenen Unvollkommenheit und manchmal auch zum Scheitern.  Lernen mit Unvorhergesehenem umzugehen – das ist mit der Kunst des Irrens hier gemeint.

Eine minimale Orientierung hilft uns dabei  z.B.  unsere Antworten auf die Fragen „Wofür lebe ich?“   und „Wer bin ich?“  und mit  der Philosophie als Lebenskunst „Lebe nie unter deinem Niveau,  wage etwas  –  Der Sinn des Lebens ist es zu Leben

Mentalstrategien hieraus  –  Rezepte für Situationen in denen es mal wieder richtig schwierig wird

  1. Im  Hier und Jetzt leben .    Neugierig sein,  staunen, freudig, achtsam und wachsam sein.

Weiterlesen …




Kanye West – Runaway

Die schönen Bilder erinnern mich an David Hamilton und eine tolle Kombination aus Ballett und moderner Musik. Das ist ein Ausschnitt aus dem Kurzfilm „Runaway“ .

Weiterlesen …




Ich Danke Allen von Paulo Coelho

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben;
Sie haben meine Phantasie beflügelt.
Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten;
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

Ich danke allen, die mich belogen haben;
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.
Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben;
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.
Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben;
Sie haben meinen Mut geweckt.

Ich danke allen, die mich verlassen haben;
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.
Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben;
Sie haben mich wachsam werden lassen.
Ich danke allen, die mich verletzt haben;
Sie haben mich gelehrt,

Weiterlesen …




Liebesbrief

* Original vom 11.November.2014 –  nur die Nachnamen wurden verdeckt.

Sind solche Liebesbriefe nicht  herrlich ?   –  Einfach selbst mal wieder einen schreiben !

Weiterlesen …