Frühling

Blick vom Elisabethenweg bei Stühlingen, Richtung Randen
Löwenzahn - Pusteblume
Butterblume
Waldmeister

Frühling – eine herrliche Jahreszeit.  Das Licht ist ganz besonders, überall blüht es und es riecht wunderbar frisch .. ein Fest für die Sinne.

Herbst

Bei uns  hatten wir diese Woche  eine Föhnwetterlage,  blauer Himmel,  Sonnenschein und abends um 18 Uhr noch 18°C !

Herbst – die herrliche frische Luft am Morgen.  Die wärmende Sonne am Nachmittag – der Kontrast kühl und warm. Die wunderschön gefärbten Bäume,  das Rascheln der Blätter, wenn man die Waldwege entlang geht,  der wunderbare  Duft  nach Laub  –  so riecht der Herbst.  Toll auch,  wenn es mal so richtig stürmt.

Herbst – Die Tage werden kürzer,  abends ist es wieder früher dunkel,  man selbst wird wieder ruhiger – sollte man einfach nur geniessen !

Rosenduft

Heute gibt es in jedem Supermarkt Rosen für wenig Geld.  Das erste was man tut ist an den Rosen zu riechen,  meistens riecht man nichts,  denn leider fehlt ihnen das Wichtigste, ihr Duft!  Schade..

Beim Bummeln über den Freiburger Münstermarkt haben wir vor kurzem  dann diese Schönheiten  gefunden.  Duft Rosen aus eigener Züchtung aus der Freiburger Gegend stand auf dem Schild,  dieser herrliche Strauß kostete gerade mal 6€,  wenig mehr als die aus dem Supermarkt, die vermutlich von weither importiert wurden.  Hier ein ganzer Marktstand voller Blumen aus der Gegend – herrlich.

Einen so herrlichen Rosenduft hatten wir schon lange nicht mehr erleben dürfen,  jedesmal wenn man an den Blumen vorbeigehen will, muss man einfach anhalten,  die Nase in den Strauss versenken, die Augen schließen und  diesen einmaligen Rosenduft genießen – eine Genuß für alle Sinne.

Jasmin

Jasmin

In unserem Garten blüht zur Zeit der Jasmin .   Es gibt nichts schöneres als am Sonntagnachmittag eine halbe Stunde  diesen Duft einzuatmen .  Da liege ich  in unseren bequemsten Liegestuhl neben den Jasminstrauch in die Sonne, schaue in den blauen Himmel und träume vor mich hin ,  wenn dann ein leichter Wind geht weht es wunderbar intensive  Jasmin – Duftwolken zu mir  – herrlich …

Wie riecht der Sommer ?

Zierlauch in unserem Garten

Samstags werde ich  schon vor dem Frühstück von unserem Hund Fenja  in den Garten gelockt . Dort empfängt mich  zur Zeit ein lautes,   wunderschönes Konzert von Vogelgezwitscher –  und so kurz nach dem Aufstehen riecht man noch richtig gut und  –  es riecht so herrlich nach Sommer !

Es ist frisch , die Luft ist noch  etwas kühl und feucht, man kann tief durchatmen,  es duftet nach Blumen und einem  Hauch von Heu .

Jemand hat mal gesagt ,  Gerüche sind immer mit Erinnerungen verbunden.

Es kommen Erinnerungen hoch an meine Kindheit,  den Besuchen bei meiner Großtante die „Ferdi Gotte“  im „Löbern“ in Ewattingen,  dem Spielen im Heuschober,  den Heuernten in der Nähe der Wutachmühle. Das Milchpulver womit die Milch für die Kälbchen angerührt wurden hat immer so lecker gerochen …

Sehr gut kann ich mich noch an den Geruch einer Freundin erinnern, deren Haare immer leicht nach Pferd geduftet haben,  hmm … soo  lecker.

Dann damals, unsere Kinder in „Käthe Wohlfahrts Weihnachtsladen“  in „Rothenburg ob der Tauber“  da sollte es eigentlich nach Weihnachten duften,  aber unsere Kinder zogen einen leichten  Duft nach Kuhstall hinter sich , wir hatten gerade Ferien auf dem Bauernhof gemacht …   und Babys riechen einfach wunderbar  …

Einfach mal in Geruchs-Erinnerungen schwelgen  !

Einfach mal wieder bewusst riechen  – einhalten und sich am guten Duft freuen .